Print Friendly, PDF & Email

Die Bremer Zeaborn-Gruppe hat die Rickmers-Linie übernommen. Für die Hamburger Reederei war die Trennung von ihrer Schwergut-Sparte offenbar so dringlich, dass sie den Verkauf sogar mit einem »einstelligen« Millionenbetrag versüßt hat. Von Krischan Förster

Die Verträge wurden nach monatelangen Vorgesprächen unterzeichnet, teilte Zeaborn mit. Die 2013 gegründete Reederei setzt damit ihren Expansionskurs fort und

Print Friendly, PDF & Email
Teilen