Print Friendly, PDF & Email

Die Fährkatastrophe hatte im April 2014 tiefe Wunden in die südkoreanische Gesellschaft gerissen. Politiker mussten ihre Ämter abgeben, Seeleute für Jahrzehnte ins Gefängnis. Jetzt ist die »Sewol« nach langen Verzögerungen, vielen Diskussionen und unter großer Anteilnahme geborgen worden. Von Michael Meyer

Nur 174 der 476 Menschen an Bord überlebten die Havarie der seinerzeit 20 Jahre alten 6.580BRZ-RoPax-Fähre, die nahe

Print Friendly, PDF & Email
Zum weiterlesen bitte mit Ihrem HANSADigital-Zugang anmelden.
Nach der Anmeldung können Sie uneingeschränkt lesen.

Melden Sie sich unkompliziert zu einem kostenlosen Probe-Abo an, um von allen HANSA-Digital Vorteilen zu profitieren.Zum kostenlosen Probe-Abo



Genießen Sie Premium-Inhalte und weitere Vorteile mit HANSADigital!
  • Zugang zu allen Online-Inhalten
  • E-Paper zum Download
  • Print-Ausgaben im Postversand inklusive Sonderbeilagen
  • Ermäßigter Eintritt zu HANSA-Veranstaltungen
  • Hintergründe, Analysen und technische Fachartikel, sowie z.B. Indices, Prices, Orders & Sales
  • Individualisierbarer HANSA-Bereich


checkJahres-Digital-Abo für nur 19.50 € / Monat
checkHalbjahres-Digital-Abo für 21.70 € / Monat
checkUpgrade für Print- und Abo- Plus- Kunden
Teilen