ONE-Chef Nixon als Keynote-Speaker auf dem HANSA-Forum

Print Friendly

Jeremy Nixon, der CEO des neuen Mega-Carriers »ONE«, ist derzeit ein gefragter Mann. Was von der japanischen Linie zu erwarten ist, wird er selbst als Keynote-Speaker auf dem diesjährigen »HANSA-Forum Shipping | Financing« erläutern.

Sowohl Ladungskunden in Deutschland und Europa als auch Lieferanten, Tramp-Reeder und Logistikdienstleister sind gespannt, was durch den Zusammenschluss des Containerliniengeschäfts von NYK Line, Mitsui OSK (MOL) und ‚K‘ Line auf sie zukommt. Nixon, der bislang als CEO die Liniensparte von NYK geführt hat, wird als Keynote-Speaker über die Strategie und Pläne von Nippons neuem »nationalen« Carrier und den Stand der Integration berichten.

»ONE« (Ocean Network Express) mit operativem Hauptsitz in Singapur wird bei Betriebsaufnahme im April 2018 nach derzeitigem Stand der sechstgrößte Player in der Containerschifffahrt nach Hapag-Lloyd sein.

Impressionen vom HANSA-Forum 2015 (Foto: HANSA)

Das »HANSA Forum Shipping | Financing« findet dieses Jahr unter dem Motto »Handeln im Wandel – Surviving and Investing in challenging markets« am 30.11. in Hamburg statt. Zu den weiteren Rednern und Podiumsteilnehmern, die über den Wandel von Geschäftsmodellen und über neue Investment- und Betriebskonzepte in der Schifffahrt sprechen werden, gehören unter anderem Claus-Peter Offen (CPO), Mark O’Neil (Columbia Ship Management), Achim Boehme (Lomar Shipping), Henriette Brent-Petersen (DVB Bank SE), Jin Hai (COSCO Shipping Funds), Oliver Hermanns (Credit Agricole), Oliver Faak (NordLB), Carsten Stellamanns und Henrik Haeder (Transport Capital).