Print Friendly

Das Hamburger Traditionsunternehmen Hadag hat in der Hansestadt seinen jüngsten Neubau auf den Namen »Elbphilharmonie« getauft. Mit Platz für 400 Personen ist das bei Pella Sietas gebaute Fahrgastschiff das größte der Flotte. Von Thomas Wägener

Taufpatin war die 17 Jahre alte Klarinettistin Laura Jaeger, die bereits während des Eröffnungskonzerts im großen Saal der Elbphilharmonie aufgetreten

Print Friendly
Zum weiterlesen bitte mit Ihrem HANSADigital-Zugang anmelden.
Nach der Anmeldung können Sie uneingeschränkt lesen.

Melden Sie sich unkompliziert zu einem kostenlosen Probe-Abo an, um von allen HANSA-Digital Vorteilen zu profitieren.Zum kostenlosen Probe-Abo



Genießen Sie Premium-Inhalte und weitere Vorteile mit HANSADigital!
  • Zugang zu allen Online-Inhalten
  • E-Paper zum Download
  • Print-Ausgaben im Postversand inklusive Sonderbeilagen
  • Ermäßigter Eintritt zu HANSA-Veranstaltungen
  • Hintergründe, Analysen und technische Fachartikel, sowie z.B. Indices, Prices, Orders & Sales
  • Individualisierbarer HANSA-Bereich


checkJahres-Digital-Abo für nur 19.50 € / Monat
checkHalbjahres-Digital-Abo für 21.70 € / Monat
checkUpgrade für Print- und Abo- Plus- Kunden
Teilen