Print Friendly, PDF & Email

Die Reeder atmen auf, bei den Zulieferern und Werften überwiegt Ernüchterung: Die IMO hat die Frist zum Einbau von Ballastwasserbehandlungsanlagen mit einem hart umkämpften Kompromiss verschoben. Ein Blick auf die Details lohnt sich

Stamatis Fradelos war in die Verhandlungen und die Debatten bei der IMO involviert. Der Manager Operational & Environmental Performance der Klassifikationsgesellschaft

Print Friendly, PDF & Email
Teilen