Gunther Bonz bleibt für drei weitere Jahre Präsident des UVHH
Gunther Bonz bleibt für drei weitere Jahre Präsident des UVHH. Foto: UVHH
Print Friendly, PDF & Email

Gunther Bonz bleibt für drei weitere Jahre Präsident des Unternehmensverbands Hafen Hamburg (UVHH). Das hat der Hafenrat beschlossen. Neu ins Präsidium gewählt wurde Jaana Kleinschmit von Lengefeld.

Damit setzt sich das 18. Präsidium der Legislaturperiode 2017 bis 2020 neben Präsident Bonz (Eurogate Container Terminal Hamburg) aus den Vizepräsidenten Heinz Brandt (HHLA), Ulfert Cornelius (Oiltanking Deutschland), Rainer Fabian (C. Steinweg), Holger Junkerberg (K+S Transport) und Jaana Kleinschmit (ADM Hamburg Aktiengesellschaft) zusammen. Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied ist Norman Zurke (UVHH).

Seit mehr als 60 Jahren nimmt der UVHH als Wirtschaftsverband die gemeinsamen wirtschafts- und hafenpolitischen Interessen der Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit wahr und vertritt in seiner zusätzlichen Funktion als Arbeitgeberverband die arbeitsrechtlichen, tarif- und sozialpolitischen Belange der tarifgebundenen Unternehmen. Im UVHH sind mehr als 100 Hamburger Hafenumschlagsunternehmen und Unternehmen, die hierzu vor- und nachgelagerte Tätigkeiten ausüben, zusammengeschlossen.

Der Unternehmensverband ist Partner der Initiative »Zukunft Elbe« und Mitglied der UmweltPartnerschaft Hamburg.