Aktuelles

26.08.2016

Hapag-Lloyd-Aktionäre stimmen Fusion mit UASC zu

Zustimmung zu Kapitalerhöhung und Fusion mit der arabischen UASC. Auf der Hauptversammlung gab es in allen Tagesordnungspunkten grünes Licht.[mehr]


26.08.2016

Neue Expeditionsschiffe für Hapag-Lloyd Cruises

Die Flotte der Hapag-Lloyd Cruises erhält zwei neue Schiffe. Die beiden neuen 5-Sterne Expeditionsschiffe sollen nach 20-monatiger Bauzeit im Frühjahr und Herbst 2019 in Dienst gestellt werden.[mehr]


26.08.2016

Design-Vertrag für»Endeavor«-Cruiser unterschrieben

Die MV Werften haben mit dem Schiffbauengineering-Unternehmen Foreship einen Designvertrag für die Schiffe der »Endeavor«“-Klasse unterschrieben. [mehr]


Neuigkeiten aus der

Editorial 8 | 2016

Von Michael Meyer (Verantwortlicher Redakteur)

Grenzenlos & politikfern

Die Schifffahrt ist notwendigerweise ein stark grenzüberschreitendes Geschäft. Um der Effektivität willen sollte das auch so bleiben, unabhängig von politischen Entwicklungen. (Einzel-)staatliche Eingriffe bewirken – global betrachtet – in der Regel Hemmnisse für den Markt. Der von China intensiv ausgefochtene maritime Territorialstreit in Asien dürfte nach Ansicht von Seerechtlern zwar keinen unmittelbaren Einfluss auf die Handelsschifffahrt haben. Dennoch: Positive Auswirkungen sind allerdings auch nur schwer vorstellbar.

Generell sollte sich die Politik nach Möglichkeit darauf beschränken, einen ordnenden Rahmen schaffen, meinen nicht nur sogenannte Kapitalisten. Das betrifft auch die staatlichen Subventionen für die maritime Industrie in Fernost. Der jüngste 500Mio. $ schwere Neubau-Auftrag für fünf 14.000-TEU-Frachter von NYK an Japan Marine United oder die bekannt gewordenen Subventionen zur Flottenerneuerung bei CSCL und COSCO sind nur einige Beispiel für kontraproduktive Aktivitäten. Auch in Europa ist zuweilen Ähnliches zu beobachten, etwa in Frankreich, wo die Regierung die Werften bei der Auftragsakquise mitunter massiv unterstützt. weiterlesen

HANSA SHOP

Bequem und schnell von überall zum Download:

  • HANSA-Einzelausgaben
  • Archiv
  • Abo
  • HANSA Event Guide

zum Shop

Newsletter-Abo

HANSA INSIGHT

HANSA INSIGHT – alle zwei Wochen nimmt die Redaktion Entwicklungen und Trends in der maritime Branche in den Fokus: Grafik/Foto der Woche, Titelstory, News.

Themen-Newsletter

Alle Themen und Specials aus der kommenden Ausgabe der »HANSA«.

Event Guide

Der Event Guide – monatlich mehr als 200 relevante Termine für die maritime Branche für vier Monate im Voraus. Übersichtlich geordnet in vier Kategorien: shipping & supply chain | marine, offshore & nautical | commodities & industrial | finance & investment. Ab sofort im Jahres-Abo für 96 € / Jahr. Hier bestellen

Neuerscheinung bei Koehlers Verlagsgesellschaft: »Respekt«. Ein Bildband zu 150 Jahren Seenotrettung. zum Shop