Print Friendly, PDF & Email

Auch nach drei Tagen brennt es an Bord des Containerschiffs »MSC Daniela«. Mehrere Schiffe der indischen Marine und Küstenwache sowie der Navy Sri Lankas versuchen weiter, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

An Bord des 14.000-TEU-Frachters »MSC Daniela« waren am Montag rund 30 sm vor Colombo (Sri Lanka) ein Feuer ausgebrochen. Mit mehreren Schiffen versucht die Marine Sri Lankas seither, den Brand zu löschen.

MSC Daniela
Schwere Schäden auf der »MSC Daniela« (Foto: Sri Lanka Navy)

Außerdem sind mehrere Einheiten der Marine und der Küstenwache Indiens zu Hilfe geeilt. Darunter befänden sich das Coast-Guard-Schiff »Shoor« sowie die Marineschiffe »INS Darshak« und die »INS Garriel«. Von Seiten Sri Lankas ist unter anderem die »SLNS Sagara« vor Ort. Auch ein Hubschrauber sei im Einsatz.

Bislang sei es aber nicht gelungen, den Brand zu löschen, heißt es. Die mehr als 20-köpfige Besatzung habe das Schiff verlassen und sei inzwischen in Sicherheit.

Wegen der Flammen und des Qualms ist es den Rettungskräften nicht gelungen, den Containerfrachter zu entern. Befürchtet wird auch, dass giftige Stoffe freigesetzt worden sein könnten. Warum und wo genau das Feuer ausgebrochen ist, bleibt vorerst ungeklärt. Weißer Rauch weckt zumindest die Hoffnung, dass die Flammen langsam erlöschen. Die Reederei MSC selbst sprach gestern davon, dass der Brand gelöscht sei.

Behörden kündigen Ermittlungen an

Die Behörden Sri Lankas haben Ermittlungen zur der Unglücksursache angekündigt. Auch soll geprüft werden, ob das Schiff Öl verloren hat und somit eine weitere Gefährdung für die Umwelt besteht. »Die Schadenshöhe lässt sich erst dann bestimmen, wenn das Schiff gesichert und eine gründliche Inspektion möglich ist«, ließ MSC verlauten.

Die »MSC Daniela« war auf dem Weg von Singapur in Richtung Suezkanal. Zur Unglücksursache ist derzeit nichts bekannt. Ganz offensichtlich ist aber Ladung in einem der Container in Brand geraten. Das unter Panama-Flagge fahrende Schiff (151.449 dwt) kann 14.000 TEU laden und wurde 2008 bei Samsung gebaut.

Lesen Sie die Meldung vom 5. April: »MSC Daniela« brennt vor Sri Lanka

Das könnte Sie auch interessieren: »Stellar Daisy« vermutlich auseinander gebrochen


Bildergalerie

 

Verwandte Artikel