Print Friendly, PDF & Email

Die griechische Küstenwache hat vor Kreta einen Frachter mit mehr als 400 t Sprengstoff an Bord gestoppt – die »schwimmende Bombe« war wohl auf dem Weg nach Libyen.

Die »Andromeda« fährt unter der Flagge Tansanias, gehört aber wohl einer griechischen Reederei. An Bord wurden bei

Print Friendly, PDF & Email

Verwandte Artikel